Kanzleiprofil

Die Rechtsanwälte Ingo Bolling und Karl-Christian Skjefstad haben im Jahre 1987 eine schon damals seit Jahrzehnten bestehende Einzelkanzlei übernommen und kontinuierlich fortgeführt.

Nachdem ursprünglich fast ausschließlich sehr erfolgreich Forderungsinkasso betrieben wurde, haben Ingo Bolling und Karl-Christian Skjefstad das Tätigkeitsgebiet auf praktisch sämtliche rechtlichen Problemkreise ausgeweitet. Hierzu haben beide Fortbildungslehrgänge besucht und erfolgreich Abschlussprüfungen abgelegt. In Verbindung mit der erheblichen praktischen Erfahrung in den jeweiligen Fachbereichen haben sich Ingo Bolling und Karl-Christian Skjefstad somit zu Fachanwälten qualifiziert.

Nach dem Ausscheiden von Ingo Bolling haben Karl-Christian Skjefstad und die Rechtsanwälte Tanja Wäcken, Tobias K. Eicke und Volker Köckritz (Bürogemeinschaft der Rechtsanwälte W|E|K|S) ihre Kompetenzen gebündelt und sich im Jahre 2016 zu einer neuen Bürogemeinschaft im Casa Juris in Bremen Borgfeld zusammen gefunden.

Neben den bisherigen Spezialgebieten (Arbeitsrecht, Verkehrsrecht und Miet- und Wohnungseigentumsrecht) wird nun auch Fachanwaltliche Beratung zum Familien- und Erbrecht angeboten. Zudem werden nach wie vor auch fast alle übrigen Rechtsgebiete durch das Tätigkeitsprofil der Anwälte abgedeckt.